work Sommerkrimi – Teil 4
Die Woche nach dem Mord

Am Montagabend nach der Tat nehme ich es überall ein bisschen genauer, damit ich so spät wie möglich in der besagten Firma ankomme. Heute will ich wirklich niemandem begegnen. Es  funktioniert. Alle sind schon weg.

Work 1×1
Gelernte haben mehr verdient

Ob Bäckerin, Pflegerin, Kita-Betreuer, Feinmechanikerin, Maurer oder ICT-Fachfrau: Ohne die zahlreichen Berufsleute geht in der Schweiz nichts. Sie verrichten unerlässliche Arbeit, sind dank der Lehre gut ausgebildet und bringen oft einen breiten Erfahrungsschatz mit. Trotzdem verdienen viele von ihnen schlecht.

work-Wissen
Idylle? Nein, geraubte Kindheit!

Bis weit ins 20. Jahrhundert ­hinein wurden Kinder und ­Jugendliche ausgebeutet. Einst wussten Eltern nicht, wie die ­Familien sonst überleben ­könnten. Und später dann kam es zu Zwangsarbeit aus «erzieherischen ­Gründen».

Werbung