Auflage: 91 484 Exemplare

Hier finden Sie sämtliche Mediadaten und Preise:
tarif 2017


Geschätzte Inserentin, geschätzter Inserent

Auch Gewerkschaftsmitglieder sind Konsumentinnen und Konsumenten. Auch Maurer, Ingenieurinnen, Verkäuferinnen, Schreiner, Uhrenarbeiterinnen, Architekten, Reinigungsfachfrauen, Gipser, Automechaniker, Chauffeure, Schlosser, Heizungsmonteure und Chemieangestellte fahren Auto und Bahn, telefonieren, essen und trinken, brauchen ein Konto bei der Post oder der Bank, brauchen eine Krankenkasse, bilden sich weiter, treiben Sport, sparen für ein Eigenheim, gehen shoppen, fahren in die Ferien usw.
Sie alle können Sie mit einem Inserat in der Gewerkschaftszeitung work auf einen Schlag erreichen: Das sind 90'643 gute Adressen in der ganzen Deutschschweiz! Damit bietet Ihnen work mehr als die meisten Zeitungen: grosse Treffsicherheit und wenig Streuverlust, eine grosse Nähe zu den Abonnentinnen und Abonnenten und damit Glaubwürdigkeit für Ihr Produkt. Denn die emotionale Bindung der work-Leserinnen und -Leser an ihre Gewerkschaft und damit auch an ihre Zeitung ist überdurchschnittlich hoch. Davon können auch Sie profitieren. Etliche Inserenten haben diesen Vorteil schon entdeckt – und sind sehr zufrieden. Probieren auch Sie work einfach mal aus: Ich freue mich auf Ihre Inserate-Schaltung!

Marie-Josée Kuhn, Chefredaktorin

Der Service
work schafft Mehrwert durch den work-Ratgeber. Probleme am Arbeitsplatz? Fragen zu Gesundheit, AHV, Kündigungsschutz oder Weiterbildung? Der zweiseitige Service-Teil von work liefert vierzehntägliche nützliche Infos, Tipps und Adressen für alle Arbeitnehmenden.

Die Leserinnen und Leser
work erscheint in einer Auflage von 90'643 Exemplaren und geht an alle Mitglieder der Gewerkschaft Unia in der Deutschschweiz. work hat aber auch viele Abos ausserhalb der Unia und wird insbesondere im Bundeshaus, bei den Arbeitgebern und auf den Chefetagen von Schweizer Firmen höchst aufmerksam gelesen.

Die Herausgeberin
work ist ein Unternehmen der Unia, der grössten Schweizer Gewerkschaft.